Lifestyle

2020 – What a year

2020 ist jetzt fast rum und ich kann nur sagen – was ein Jahr. 
Ich glaube da kann mir jeder zustimmen 😅 Wer hĂ€tte Anfang des Jahres damit gerechnet. 
Im Januar hat man noch darĂŒber geredet wo man wohl seinen Sommerurlaub verbringt, ob’s irgendwo ins Ausland geht oder doch nur Urlaub in Deutschland. Mein Freund und ich wollten eigentlich dieses Jahr irgendwo hin fliegen, gut das wir vorher nichts fest gemacht haben… Letztendlich haben wir nur kleine AusflĂŒge gemacht, zum Beispiel ins Sealife. Durch Corona gibt es generell nicht viel ĂŒber dieses Jahr zu sagen also schau ich mal ob ich die einzelnen Monate zusammenfassen kann:

Januar: new year. The beginning of 2020. Außer das ich damit begonnen hab auf meinem IPad zu zeichnen ist nichts passiert.

Februar: im Februar haben wir die Schwester von meinem Freund in Hamburg besucht und dort ein schönes Wochenende verbracht. Essen gehen durfte man da noch.

MĂ€rz: Ich habe mir ein Fahrrad gekauft um mich etwas sportlich zu betĂ€tigen. Im MĂ€rz fing es dann auch immer mehr an mit Corona…

April: den April fand ich ĂŒberhaupt nicht schön, da wir auf der Arbeit Schichtarbeit machen mussten und ich hatte keine besonders große Lust bis abends um halb 10 im BĂŒro zu sitzen đŸ€ŠđŸœâ€â™€ïž
Mai: Im Mai war das Wetter echt schön. Wir sind viel Fahrrad gefahren, ich hab mir ein Hochbeet gekauft, zum ersten Mal Bananenbrot gebacken und herausgefunden, dass ich das nicht mag 😅 um mich sonst noch zu beschĂ€ftigen hab ich mir die Nintendo Switch Lite geholt um Animal Crossing spielen zu können.

Juni: er war mit einer der besten Monate des Jahres. Im Juni hab ich mir ein neues Auto gekauft- ganz alleine. Hab mich schon erwachsen gefĂŒhlt😅 sonst ist da aber auch nicht mehr passiert als im Mai.

Juli/ August: die beiden Monate kann man dann auch zusammenfassen. Außer das ich Geburtstag hatte, wir eine Kanutour gemacht haben, und ich meinen Pflanzen beim wachsen zugeguckt hab ist nichts spannendes passiert. HĂ€tte ich fast vergessen, eine Lama Wanderung haben wir auch noch gemacht.🩙

Der einzige Monat an dem noch was passiert ist, ist der Oktober. Da hab ich mir zwei Wochen frei genommen und mein Freund und ich haben Kleinigkeiten unternommen wie, oben schon gesagt, Sealife oder Wanderungen. 

Ich hab euch mal einen Slider erstellt mit ein paar Einblicken, was alles so “spannendes” dieses Jahr passiert ist

Und jetzt haben wir Dezember und können noch froh sein, dass wir wenigstens einen Teil unserer Familie zu Weihnachten sehen dĂŒrfen… 

Vielleicht war euer Jahr ja spannender. Lasst gerne ein Kommentar dađŸ„°Â 

Eure Michelle 

FĂŒr dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.